×
Bund Deutscher Orgelbaumeister e.V.

Das Handwerk muss atmen! - Wir bitten um Ihre Unterstützung für unsere Petition!

Liebe Besucher, liebe Handwerkskolleginnen und -kollegen.

Schön, dass Sie uns bis hierher gefolgt sind!

Wir Handwerker möchten vor der nächsten Bundestagswahl die kommende Gesetzgebung in eine Richtung lenken, die dem Handwerk als wichtigem Fundament der Wirtschaft und der Berufsausbildung in Deutschland wieder mehr Luft zum Atmen lässt.

Damit dies gelingt brauchen wir Sie! Bitte unterstützen Sie unsere Kampagne und beteiligen Sie sich bis spätestens zum 30. Juli 2017 mit Ihrer Stimme.

Petition Handwerk

Wir fordern Entlastungen für das Deutsche Handwerk!

Die 5,4 Millionen Beschäftigten im Handwerk sind – genau wie solche in mittelständischen Betrieben, im Kleingewerbe oder Einzelhandel etc. – die Verlierer in einer Gesellschaft, in der Politik seit Jahrzehnten vorrangig zugunsten von Großkonzernen und Banken betrieben wird.

Wir fordern daher die Abschaffung oder den Rückbau vieler, nachweislich nicht zum Ziel führender Gesetze und Verordnungen und eine gerechtere Verteilung der Steuerlast zwischen Industrie und Mittelstand.

Wir freuen uns auf eine gemeinsame, branchenübergreifende Zusammenarbeit.

das belastet uns

  1. Überbordende Bürokratie
  2. Einengende Gesetze
  3. Zu hohe Abgaben und Steuern
  4. Schlechte Möglichkeiten zur Altersversorgung
  5. Fehlende Finanzkraft für Investitionen und gerechte Mitarbeitervergütungen
  6. Abschaffung der Meisterpflicht
  7. Verlust von handwerklichem Know-how durch fehlende Auszubildende

trotzdem stehen wir für

  1. Schaffung und Finanzierung der Infrastruktur Deutschlands (544 Milliarden Euro Umsatz 2015)
  2. Versorgung der Bevölkerung mit Waren und Dienstleistungen
  3. Beschäftigung von ca. 5,4 Mio. Menschen (über 12 % aller Erwerbstätigen 2015)
  4. Ausbildung von über 360.000 jungen Menschen pro Jahr (über 27 % aller Auszubildenden 2015)
  5. Integration von Asylbewerbern und Migranten

unsere Forderungen zur ENTLASTUNG

  1. Einfachere, klare Gesetzgebung
  2. Flexible Regelungen für Klein- und Kleinstbetriebe
  3. Gerechte Verteilung der Steuerlasten zwischen Industrie und Handwerk
  4. Beseitigung der Kluft zwischen Industrie- und Handwerkslöhnen
  5. Erhalt der dualen Berufsausbildung mit Meisterpflicht für Qualität und Ansehen des deutschen Handwerks

Wenn Sie sich mit dem Thema eingehender befassen möchten, finden Sie hier nähere Informationen.

Wir brauchen Ihre Stimme!

Wenn Sie sich in unseren Argumenten ebenfalls wiederfinden, dann beteiligen Sie sich bitte bis zum 30. Juli 2017 an unserer PETITION!

Für die Vertreter der Handwerksinnungen und Fachverbände haben wir eine eigene Seite eingerichtet.



Werden Sie Kampagnenpartner!

Haben Sie selbst ein Handwerksunternehmen? Stehen Sie einem Berufsverband vor? Sind Sie in einer anderen Vereinigung aktiv, die dem deutschen Handwerk nahe steht? Bitte schließen Sie sich unserer Kampagne an! Wir nennen Sie gerne auf unserer Petitionsseite als Kampagnen-Partner und nehmen ggf. auch Ihre Forderungen in den Katalog auf.

Wenn Sie uns noch stärker unterstützen möchten, weil Ihnen unser Anliegen auch am Herzen liegt, können Sie die Petition auch auf Ihrer Webseite einbinden. Wir würden uns sehr freuen!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Wir werden Sie regelmäßig über unsere Aktivitäten und über den Stand der Dinge informieren.

Unsere Partner

Bayerischer Müllerbund e.V.

Logo: Bayerischer Müllerbund e.V.

Der Bayerische Müllerbund e.V., Landesverband der Bayerischen Mühlen, ist der mitgliederstärkste Berufsverband der Müller(innen) in Deutschland.

Alles gut und schön, aber ...

Sie haben Fragen oder Anmerkungen? Nur zu! Schreiben Sie uns eine E-Mail oder reden Sie im Forum mit. Wir haben stets ein offenes Ohr für Sie!

Bund Deutscher Orgelbaumeister e.V.
Allkofen 208
84082 Laberweinting
Tel.: 09454/215
Fax: 09454/1255