×

Informationen zum Instrument

Foto: Cymbelstern & Glockenspiel | Schalenglocken
Cymbelstern & Glockenspiel | Schalenglocken, Neubau

Cymbelsterne und Glockenspiele haben ihren festen Platz in der Orgel bis heute behaupten können. Die Schalenglocken mit ihrem natürlichen Reichtum an Obertönen sind eine nahezu ideale Ergänzung zum Klang der Orgelpfeife. Gestimmte oder ungestimmte Schalenglocken, auch Krallenglocken, bereichern den Orgelklang ungemein. An besonderen Kirchentagen sind diese sehr edel und effektvoll einzusetzen.
Folgende Glockenspiele und Cymbelsterne sind lieferbar:

- Glockenspiel mit 39 gestimmten Schalenglocken,
für mechanische oder elektrische Tontraktur.

- Glockenspiel mit 34 gestimmten Schalenglocken,
mechanische oder elektrische Tontraktur.

- Cymbelstern mit 8 gestimmten Schalenglocken,
Windrad oder Motor 24 Volt angetrieben.

- Cymbelstern mit 6 ungestimmten Krallenglocken,
Windrad oder Motor 24 Volt angetrieben.

- Cymbelstern mit 6 ungestimmten Schalenglocken,
mit Motor 24 Volt angetrieben.

- Verschiedene Holzsterne in Eiche oder Fichte, auch vergoldet.

-Aufbau vom Glockenspiel:
Die Schalenglocken aus Glockenbronze sind einzeln an massiven Messingbügeln aufgehängt. Der Glockenstuhl besteht aus Eichenholz. Die Prellmechanik erlaubt ein dynamisch differenziertes Spiel. Den Glocken wird je nach Anschlagstärke ein in der Obertönigkeit sehr verschiedener Klangcharakter abgewonnen. Die Prellmechanik ist auf zwei massiven Holzrahmen montiert. Diese sind abschwenkbar, wodurch das Glockenspiel mechanisch abgeschaltet wird. Der Anschluss an die Tontraktur der Orgel erfolgt über die eingebauten Holzhebel.

Weitere Orgeln von Otto Heuss Orgelteile GmbH anzeigen (13)

Aktuell keine Konzerte an dieser Orgel im BDO-Konzertkalender

→ Informationen zum Eintrag Ihrer Konzerte in den BDO-Orgelkalender
Bund Deutscher Orgelbaumeister e.V.
Allkofen 208
84082 Laberweinting
Tel.: 09454/215
Fax: 09454/1255