×

Informationen zum Instrument

Foto: Mülheim an der Ruhr | Klosterkirche, Schwalbennestorgel, Emporenorgel, TruhenorgelFoto: Mülheim an der Ruhr | Klosterkirche, Schwalbennestorgel, Emporenorgel, TruhenorgelFoto: Mülheim an der Ruhr | Klosterkirche, Schwalbennestorgel, Emporenorgel, Truhenorgel
Mülheim an der Ruhr | Klosterkirche, Schwalbennestorgel, Emporenorgel, Truhenorgel

27 Register, II Manuale, Neubau 1990

Standort: Klosterstraße 53 | DE-45481 Mülheim an der Ruhr

Der Spieltisch ist dreimanualig gebaut. Man. I Rückpositiv, Man. II Koppelmanual und Man. III Hauptwerk.
Hauptwerk und Pedal sind von der Emporenorgel aus anspielbar. So sind Konzerte für zwei Orgeln möglich.
Die Emporenorgel wurde 1993 erbaut. Sie hat 9 Register, ein Manual mit geteilten Schleifen, sowie Subbass 16' im Pedal.
Als drittes Instrument steht eine Truhenorgel mit 4 Registern zur Verfügung.

Weitere Orgeln von Orgelbau Fleiter oHG anzeigen (7)

Aktuell keine Konzerte an dieser Orgel im BDO-Konzertkalender

→ Informationen zum Eintrag Ihrer Konzerte in den BDO-Orgelkalender
Bund Deutscher Orgelbaumeister e.V.
Allkofen 208
84082 Laberweinting
Tel.: 09454/215
Fax: 09454/1255