×

Informationen zum Instrument

Foto: Dresden | Kreuzkirche DresdenFoto: Dresden | Kreuzkirche DresdenFoto: Dresden | Kreuzkirche DresdenFoto: Dresden | Kreuzkirche Dresden
Dresden | Kreuzkirche Dresden

80 Register, IV+P Manuale, Restaurierung 2008 1963

Standort: An der Kreuzkirche 6 | DE-01067 Dresden

Die Orgel der Evangelisch-Lutherischen Kreuzkirche wurde 1963 als opus 800 durch die Gebrüder Jehmlich erbaut. Im Jahr 2005 erfolgte die Generalüberholung der Orgel durch den Jehmlich Orgelbau; im Jahr 2008 konnte das Schwellwerk um 4 Register erweitert werden.

Weitere Orgeln von Jehmlich Orgelbau Dresden GmbH anzeigen (3)

Aktuell keine Konzerte an dieser Orgel im BDO-Konzertkalender

→ Informationen zum Eintrag Ihrer Konzerte in den BDO-Orgelkalender
Bund Deutscher Orgelbaumeister e.V.
Allkofen 208
84082 Laberweinting
Tel.: 09454/215
Fax: 09454/1255