×

Informationen zum Instrument

Foto: St. Petersburg | St. Petersburg, staatl. akadem. Kapella
St. Petersburg | St. Petersburg, staatl. akadem. Kapella

57 Register, III Manuale, Restaurierung 2007

Standort: 20, Moika River Embankment

"...Erstes Ziel der Arbeiten an der Orgel war die weitestgehende Wiederherstellung der originalen Disposition von 1891 unter Verwendung des alten Pfeifenwerkes. 23 Register der ursprüng-lichen Orgel waren nahezu komplett erhalten geblieben.
Als zweites galt es, die erforderlichen Erweiterungen des Klangspektrums in Konstruktion, Bauweise und Klang stilgleich dem historischen Orgelwerk hinzuzufügen.
Die dritte Aufgabe bestand darin, den historisch überlieferten Teil der Orgel mit den neuen Zutaten konstruktiv so zu verbinden, dass sich ein einheitliches Materialgefüge und optimale Möglichkeiten der Klangabstrahlung für das jeweilige Register ergeben. Zudem sollte eine klare Optik und Zugäng-
lichkeit zu den Funktionsteilen dem Orgelpfleger die Arbeit erleichtern.
Das vierte Augenmerk wurde auf optimale Bedingungen für eine lange Lebensdauer der Orgel gelegt. Aus diesem Grund wurde die gesamte Bauhülle des Orgelwerks baulich Instand gesetzt...."

Konrad Dänhardt

Weitere Orgeln von Hermann Eule Orgelbau GmbH anzeigen (47)

Aktuell keine Konzerte an dieser Orgel im BDO-Konzertkalender

→ Informationen zum Eintrag Ihrer Konzerte in den BDO-Orgelkalender
Bund Deutscher Orgelbaumeister e.V.
Allkofen 208
84082 Laberweinting
Tel.: 09454/215
Fax: 09454/1255