×

Informationen zum Instrument

Foto: Leutershausen - Neunkirchen | Pfarrkirche St. Gerorg
Leutershausen - Neunkirchen | Pfarrkirche St. Gerorg

9 Register, I Manuale, Restaurierung 2005 1898

| DE-91578 Leutershausen - Neunkirchen

Die Prospektfront einschließlich der original erhaltenen Prospektpfeifen sind von 1771 und stammen aus der Werkstatt von Georg-Martin Gessinger, Rothenburg ob der Tauber. Im Jahr 1898 baute Georg Holländer, Feuchtwangen, ein Werk mit 9 Registern und mechanischen Kelgelladen ein. Im Jahr 2005 erfolgt einen grundlegende Renovierung mit Rekonstuktion der Disposition und der gesamten Spielmechanik, sowie die Erweiterung um ein zweites Manual mit mechanischen Kegellade. Der neue Spieltisch wurde nach Vorbildern von Georg Holländer neu gebaut.


I. Manual
Principal 8'
Gamba 8'
Salicional 8'
Gedackt 8'
Octave 4'
Flöte 4'
Mixtur 3f. 2 2/3'

II. Manual
Geigenprincipal 8'
Holzflöte 8'
Fugara 4'
Sesquialter 2 2/3'
Octave 2'

Pedal
Subbaß 16'
Violon 8'

Koppel: II/I, I/P., II/P.

Weitere Orgeln von Jürgen Lutz Orgelmanufaktur anzeigen (44)

Aktuell keine Konzerte an dieser Orgel im BDO-Konzertkalender

→ Informationen zum Eintrag Ihrer Konzerte in den BDO-Orgelkalender
Bund Deutscher Orgelbaumeister e.V.
Allkofen 208
84082 Laberweinting
Tel.: 09454/215
Fax: 09454/1255