×

Informationen zum Instrument

Lissabon | Deutsche Evangelische Kirche

25 Register, 2 Manuale, Restaurierung 1966

Standort: Av. Columbano Bordalo Pinheiro 48 | PT-1070-064 Lissabon

Die im Herbst 2005 von Grund auf sanierte Orgel wurde im Jahr 1966 von der Orgelbaufirma Willi Peter aus Köln gebaut.
Das wertvolle Instrument verfügt über 19 Register, verteilt auf 2 Manualwerke und ein Pedalwerk, die rein mechanisch vom Spieltisch angesteuert werden. Durch die Barocke Disposition der Orgel mit ihren vielen Mixturen und klangfärbenden Mehrfach-Registern vermag sie mit ihren 2056 Orgelpfeifen, die sowohl aus Holz als auch aus speziell legiertem Orgelmetall hergestellt sind, einen beeindruckenden Klang zu erzeugen.
Daneben lassen sich aber auch mit Hilfe stark differenzierter Klangfarben der Prinzipal- und Flötenregister die mannigfaltigen dynamischen und charakteristischen Abstufungen der mitteleuropäischen Orgelliteratur des barocken Zeitalters authentisch und überzeugend darstellen.
Die von der Fa. Peter im Herbst 2005 durchgeführten, durch grosszügige Spenden und Kollekten finanzierten Arbeiten umfassten eine Generalreinigung und klangliche Optimierung sowie Rückführung der Orgel in ihren Originalzustand, der zuvor, bei Wartungsarbeiten durch Fremdfirmen, verändert worden war.
Daneben wurde die vorhandene Tontraktur (Tonsteuerung vom Spieltisch zur Pfeife in der Orgel) durch eine langlebige Traktur aus Zedernholz ersetzt, um dem Organisten eine feinfühlige und individuelle künstlerische Ausgestaltung zu ermöglichen. Durch das grosse Engagement der neuen Inhaber und des gesamten Teams der Orgelbauwerkstätten Willi Peter konnte die Ausnahmestellung dieses Instruments sowohl in der iberischen Orgelbaulandschaft als auch in der Gemeinde überzeugend untermauert werden.

Weitere Orgeln von Willi Peter GmbH & Co.KG Orgelbauwerkstätten anzeigen (18)

Aktuell keine Konzerte an dieser Orgel im BDO-Konzertkalender

→ Informationen zum Eintrag Ihrer Konzerte in den BDO-Orgelkalender
Bund Deutscher Orgelbaumeister e.V.
Allkofen 208
84082 Laberweinting
Tel.: 09454/215
Fax: 09454/1255