×

Informationen zum Instrument

Foto: Stuttgart | Evang. JohanneskircheFoto: Stuttgart | Evang. Johanneskirche
Stuttgart | Evang. Johanneskirche

34 Register, III Manuale, Restaurierung 2005 1984

Standort: Gutenbergstraße 11 | DE-70176 Stuttgart

Durchgeführte Arbeiten 2005
Hauptausreinigung

mit allen erforderlichen Arbeiten

Pneumatik

überholen und neu einregulieren aller pneumatischer Einschaltrelais der Windladen
ersetzen aller Ledermembranen an den Kegelleisten

Elektrik

Einbau einer Bus-Setzer-Koppelanlage mit 14336 Kombinationen in 7 Blöcken. Die Spieltischoptik blieb komplett erhalten, lediglich die freien Kombinationsschalter wurden entfernt. Diese sowie die alten Kabelbäume wurden gesichert und archiviert.
Einbau von Windladenabstellern. Damit sind nur die Windladen unter Spannung, bei denen Register eingeschaltet sind. Unnötige Klappergeräusche und Abnutzung der Traktur werden damit vermieden. Jede Windlade wurde in mehrere separat abgesicherte Stromkreise unterteilt. Somit entspricht die elektrische Anlage den neuesten Sicherheitsbestimmungen. Die alten Kabelbäume in der Orgel wurden beibehalten.
Nachregulieren und neu einstellen aller elektrischer Betätigungsmagnete an den Windladenrelais und den Registerbetätigungen.
Erweiterung um 2 Oktavkoppeln: III / P 4’, III / III 16’
Erneuerung der 3 Manualklaviaturen

Klangliche Arbeiten

komplette Nachintonation aller Register nach dem vorhandenem Klangbild
Einbau einer Klarinette 8’ anstelle von Krummhorn 8’
Umstellung Scharff von 2/3’ auf 1’
Ergänzen und Wiederspielbarmachung des ausgelagerten Cornett 2’ im Pedal

Weitere Orgeln von Werkstätte für Orgelbau Mühleisen GmbH anzeigen (63)

Aktuell keine Konzerte an dieser Orgel im BDO-Konzertkalender

→ Informationen zum Eintrag Ihrer Konzerte in den BDO-Orgelkalender
Bund Deutscher Orgelbaumeister e.V.
Allkofen 208
84082 Laberweinting
Tel.: 09454/215
Fax: 09454/1255