×

Orgel und Orgelmusik sind nun immaterielles UNESCO Kulturerbe

Beliebt wie Pizza

Der Bund Deutscher Orgelbaumeister e. V. (BDO) begrüßt die Entscheidung der UNESCO vom 7. Dezember 2017, neben Pizza auch Orgelbau und Orgelmusik aus Deutschland in die Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufzunehmen. Mit dieser Aufwertung wird buchstäblich frischer Wind durch die allein hierzulande 50 Millionen Orgelpfeifen wehen und das gesamte Musikleben in Kirche und Konzert neu beleben.

Der BDO hatte den Bewerbungsfilm mitfinanziert und dankt der Vereinigung der Orgelsachverständigen Deutschlands (VOD), die unter maßgeblicher Beteiligung durch Dr. Michael G. Kaufmann die Initiative vorangebracht hatte.

„Die Orgel ist das Musikinstrument, das sich über die Jahrhunderte am stärksten weiterentwickelt hat. Daran arbeiten wir Orgelbauer ständig. Ebenso wichtig ist es, das Wissen von Generationen über historische Instrumente weiterzugeben, so dass es auch unsere Nachkommen kreativ nutzen können“, sagt Orgelbaumeister Thomas Jann, Vorsitzender des Verbands. „Auch in puncto Öffentlichkeit ziehen wir alle Register.“

Dies tut der BDO ganz konkret, etwa in der Neuauflage seines Schulprojekts „Bau einer Orgelpfeife aus Holz“. Die Orgelbauer unterstützen Konzertveranstalter und Kirchengemeinden, um die Klangvielfalt der Orgel, ihre schöne Gestaltung und ihre technischen Wunder möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen. Zusammen mit der Vereinigung der Orgelsachverständigen Deutschlands findet Ende Mai 2018 in Hamburg eine Tagung „Kulturerbe im AufWind – Orgel und Öffentlichkeit“ statt.

„Wir wollen dieses kostbare Erbe nicht nur Fachleuten erschließen, sondern diejenigen neugierig machen, die dieses tolle Musikinstrument noch nicht entdeckt haben“, so Jann. „Wer ein Haus erbt, will es beleben. – Die hohe Auszeichnung als Welt-Kulturerbe spornt unsere kleine Branche an, Orgeln ‚made in Germany’ auch als wohlklingende Visitenkarte unseres Landes weiterhin weltweit anbieten zu können.“

Orgel und Orgelmusik sind nun immaterielles Kulturerbe
Bund Deutscher Orgelbaumeister e.V.
Allkofen 208
84082 Laberweinting
Tel.: 09454/215
Fax: 09454/1255